Hilfsaktion „Kauen für Afrika“ mit großem Erfolg

Wer etwas gegen den Hunger in Afrika tun wollte, bekam bei CODE RED dazu Gelegenheit: einfach Kaugummi kauen!

Unter dem Motto „Kauen für Afrika“ wurden Tausende Päckchen verteilt – gegen 1 Euro Spende für die Organisation JAM Deutschland. Mehrere Verkäufer-Teams waren in der gesamten Schleyer-Halle unterwegs. Die Organisatorin der Aktion, Sabine Wenz von JAM Deutschland freute sich nach der HSN über 8.500 abgegebene Kaugummi-Packungen.

Wer auch nach der HSN etwas gegen den Hunger in Afrika tun möchte, der bekommt hier super Infos dazu: www.jam-deutschland.org Für 48 EUR kann ein Kind ein Jahr lang ernährt werden. Das GOSPEL FORUM unterstützt diese Arbeit weil unserer Gemeinde besonders Afrika und dort gerade hungernde Kinder ein großes Anliegen sind. Schauen Sie mal vorbei, vielleicht können Sie ja helfen?!

[Foto von Christian Schirp]

Posted in: