Der Leiter ist immer das Problem … aber auch die Lösung!  

Leiterschulung im Gospel Forum Stuttgart… ein provozierendes Statement, das sich jedoch immer wieder als wahr erweist. Denn auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussehen mag, lässt sich bei näherem Hinsehen doch stets erkennen: Jedes Problem in einem Dienstbereich ist ein Leiterschaftsproblem.

Ist dies jedoch erstmal erkannt und akzeptiert, ist der wichtigste Schritt zur Lösung bereits getan. Denn echte, vorstehende Leiterschaft macht immer den Unterschied: Sie geht den ersten Schritt, sie bringt Dinge voran, sie stellt sich Herausforderungen, sie verbindet die bloße Hoffnung auf Verbesserung mit einer aktiven Aktion in die richtige Richtung. Mehr noch: Leiter träumen als erstes einen Traum, sie sehen bereits das, was noch nicht zu sehen ist. Sie sagen Ja, wo sich sonst keiner traut und Leiter sagen das notwendige Nein, wenn kein anderer es tut!

Diese wichtige Erkenntnis über die Notwendigkeit echter Leiterschaft greift glücklicherweise immer mehr um sich, ebenso wie das befreiende und ermutigende Bewusstsein, dass kein Leiter fertig vom Himmel fällt, sondern: Leiterschaft, und zwar Leiterschaft mit Qualität, muss erlernt werden. Aber sie kann auch erlernt werden. Und zwar von jedem!

Einen greifbaren und praktischen Beitrag auf diesem lebenslangen Weg einer reifenden, persönlichen Leiterschaftskompetenz leistet dabei ein Angebot aus den reichhaltigen Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten der GOSPEL FORUM Akademie (akademie.gospel-forum.de), das sich seit einigen Monaten über besonders großen Zulauf erfreut: Unsere Leiterschulung »Leiter mit Qualität«.

Rund 140 bereits aktive oder zukünftige Leiterinnen und Leiter aus dem GOSPEL FORUM, wie auch aus befreundeten Kirchengemeinden, haben sich allein in den letzten 12 Monaten für ihren Leitungsdienst im Reich Gottes durch die »Leiter mit Qualität«-Schulung zurüsten lassen. Das Feedback eines Schulungsteilnehmers spricht für sich:

Vielen Dank für die super geniale Schulung. An Professionalität kaum zu übertreffen! Man merkt, dass Ihr die Schulung ständig weiterentwickelt und nicht stehen bleibt, aber trotzdem aus einem riesigen Erfahrungsschatz berichten könnt. Habe mich rundum wohl und auch wertgeschätzt gefühlt!

Leiterschulung im Gospel Forum Stuttgart

Hier schimmert bereits eines unserer wichtigsten Anliegen für die Leiterschulung durch: Wir entwickeln sie ständig weiter und reflektieren am Ende jedes Schulungsdurchgangs, wo und wie wir die Schulung inhaltlich und strukturell noch weiter verbessern können. Dies geschieht durch die eigene stete Fortbildung und Einsatzerfahrung unserer Referenten (allesamt in aktiver Leiterschaftsverantwortung), als auch auf Grundlage des Feedbacks unserer Teilnehmer zu jeder einzelnen Schulungseinheit. Dadurch stellen wir sicher, dass unsere Lehrinhalte und Schulungskonzepte stets auf dem aktuellen Stand unserer Erkenntnis sowie der praktischen Relevanz zu diesem Schlüsselthema Leiterschaft sind.

Hier anknüpfend sei eine herzliche Einladung ausgesprochen an alle, die selbst auf ihrem Wachstumspfad persönlicher Leiterschaft vorankommen wollen: Sei mit am Start, bei der nächsten Staffel von »Leiter mit Qualität«!

Dabei lohnt sich die Teilnahme auch, wenn die Schulung vor längerem bereits absolviert wurde. Denn nicht nur werden einzelne Inhalte stets aktualisiert und überarbeitet (s.o.), sondern es werden auch gänzlich neue Lehreinheiten ins Leben gerufen worden (so z.B. zur Sozialkompetenz eines Leiters).

Die nächste Staffel startet am 17. März 2017! Über fünf Monate hinweg, werden an je einem Wochenende pro Monat (stets Freitagabend und der darauffolgende Samstagvormittag) zehn Kernthemen qualitativer Leiterschaft von einem breit aufgestellten Pastorenteam mit langjähriger Erfahrung erfolgreicher Leiterschaft vermittelt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter diesem Link: http://akademie.gospel-forum.de/schulen/leiterschulung-leiter-mit-qualitaet/

Ich freue mich darauf, Dich am 17. März zum Start unseres neuen Schulungsdurchgangs zu begrüßen!

Viele Grüße,

Mathias Nell,

Leiter der GOSPEL FORUM Akademie