Blog

  • WESTAFRIKA – Mission Kalima

    Im März, kurz vor den Ausgangsbeschränkungen durch Corona, haben wir in Fimela (Senegal) eine neue Gemeinde gegründet, Gemeindeleiter in den Dörfern von Kolokani (Mali) geschult, eine Hygiene-Schulung in den Dörfern von Niger durchgeführt und mit Eigenmitteln den Bau eines Gemeindehauses in Kankan (Guinea) fortgesetzt. Im April hatten wir in Guinea, Senegal, Mali, Niger und Guinea-Bissau […]

  • ASIEN – Alles läuft online

    Was für spannende Zeiten! Wir sind hier nun seit Mitte März im kompletten Lockdown. Leider steigen die Zahlen immer mehr an, vor allem in den letzten Tagen – und voraussichtlich wird es keine Lockerungen geben und noch einige Zeit so weiter gehen. Persönlich geht es uns aber gut. Wir sind gesund und dankbar, dass wir […]

  • PARAGUAY – Vier Monate ohne Rückreise

    Heute kommen Grüße aus Paraguay. Nach vier Monaten in Deutschland bin ich, R., nun endlich wieder zurück. So wie es vielen von uns in dieser besonderen Zeit ergangen ist, wurden auch unsere Pläne über Bord geworfen und es kam alles anders, als wir dachten. Mein Mann konnte aufgrund der Grenzschließungen nicht nach Deutschland einreisen und […]

  • FRANKREICH

    Im Januar nahm uns eine Nachbarin mit in ihr Dorf zur „fête des conscrits“, einem traditionsreichen Volksfest, welches besonders in der Beaujolais-Region gefeiert wird. Das war eine gute Gelegenheit, in die Kultur und Mentalität der Menschen um uns herum einzutauchen. Im Februar kamen Paul und Marie aus Guinea zu Besuch, um an der Tagung der internationalen […]

  • DEUTSCHLAND – Aus der Krise die Chance ziehen

    Nichts ist beständiger wie Veränderung – doch musste es gleich so viel sein? Die Herausforderungen sind gleich wie im Stuttgarter Raum, doch was sind die Chancen bei uns? Auf einmal kann man Onlineangebote von der Heimatgemeinde in Stuttgart wahrnehmen. Nach 19.00 Uhr gibt es kaum noch Termin!. Auf Grund von Videokonferenzen und nicht stattfindenden Veranstaltungen […]

  • SÜDAFRIKA – Alles anders in Südafrika

    Diesmal kommt unser Bericht aus dem abgeriegelten Südafrika. Wie auf der ganzen Welt ist auch bei uns im Moment alles anders. Seit dem 27.03.2020 ist Südafrika im totalen Lockdown, das heißt, alles ist geschlossen: Schulen, Arbeitsstellen, alle öffentlichen Ämter und so weiter. Hier nun ein kleiner Einblick, wie das bei uns so ganz praktisch aussieht: […]

  • SÜDAFRIKA – Ausgangssprren

    Oft kommt es anders, als man denkt. Aber selten haben sich bisher die Dinge so schlagartig verändert wie in den letzten Wochen. Das kann sehr angsteinflössend sein – besonders dann, wenn man sein Leben auf etwas anderem aufgebaut hat als auf  „dem ewigen Felsen“. Sein Name ist Jesus Christus! Ich finde es sehr befremdlich, wie […]

  • ASIEN – Besondere Geschenke und Momente

    Die letzten Monate war so einiges los bei uns. Ich war Ende des Jahres für eine kurze Zeit in Deutschland, da ich bei einer Konferenz unserer Missionsgesellschaft dabei sein musste. Und gleichzeitig durfte ich auch einige von euch sehen in verschiedenen Gottesdiensten.  Es war eine gesegnete Zeit, vor allem die Weihnachtsmärkte waren sehr besonders für […]

  • ASIEN – Zurück in die Häuser

    Neujahr in Asien wird traditionell 1-2 Monate später gefeiert als das westliche Neujahr und ist mit gutem Essen im Kreise der Familie der Jahreshöhepunkt und die einzige Zeit, wo das Leben in der Großstadt einmal zum Erliegen kommt. Es fasziniert mich jedes Jahr neu, wie plötzlich Ruhe und Leere im sonst chaotisch umtriebigen Straßenbild herrscht. Bemerkenswert […]

  • FRANKREICH-„Rund um den Tisch“

    Vorgestern waren wir bei unserem Stadtfest, bei dem der neue Beaujolais-Wein von 2019 mit großem Marathon, Feuerwerk und kostenloser Weinprobe gefeiert wurde. Wir haben schon einmal berichtet, dass die Kultur des gemeinsamen Essens bei den Franzosen sehr wichtig ist. Eine der Lektionen, die wir bisher hier gelernt haben, ist, dass in unserem Volk alles Wichtige […]

  • PLETTENBERG BAY/SÜDAFRIKA: „Unterstützung in Not“

    Wir sind nun seit über zehn Jahren als Missionare in den Brennpunktgebieten von Plettenberg Bay/ Südafrika tätig. In dieser Zeit waren wir immer wieder mit schlimmen Schicksalsschlägen konfrontiert. Dazu gehörte auch, dass 14 der Kinder und Jugendlichen aus unserer Arbeit auf tragische Weise durch Krankheiten, Unfälle und andere Umstände ums Leben gekommen sind. Für uns […]

  • KAPSTADT: Angriffe und Bewährungsproben

    Normalerweise schreiben wir in diesen Beiträgen immer sehr gerne von unseren Siegen, Erfolgen und Aktivitäten. Doch heute möchte ich auch einmal  mit euch teilen, was auch „normal“ ist im Missionsfeld: “Angriffe“. In den letzten sechs Tagen hatten wir zwei große Attacken: Letzte Woche ist unser Campgelände abgeholzt worden und in unsere Campküche eingebrochen worden. Unser Camp-Platz […]