Was ist Gottes Wille für unsere Welt?

Pastor Peter Wenz (re.) mit James Robison (2. v. l., Tele-Evangelist, LIFE Today und Buchautor) und Micke Bickle (2. v. r., Buchautor und Leiter des Int. House of Prayer IHOP in Kansas CityUnser Pastor Peter Wenz ist gerade zurückgekommen von einem Treffen der besonderen Art. Leiter und Leiterinnen von weltweit bekannten christlichen Arbeiten und Gemeinden trafen sich im März 2013 in der Gateway Church in Texas zu gemeinsamem Gespräch und Gebet. Dieses neue Netzwerk von Leitern aus großen Gemeinden und Bewegungen weltweit formiert sich. Die Idee dahinter: Männer und Frauen, die Gott auf außergewöhnliche Art und Weise gebraucht, sollen sich persönlich kennen lernen, und sich darüber austauschen, was Gott ihnen auf’s Herz gelegt hat.  Hier der Bericht von Peter für euch:Es ist schon etwas Besonderes, wenn Männer und Frauen, die Gott auf außergewöhnliche Art und Weise gebraucht, an einem Ort zusammenkommen und sich über darüber austauschen, was Gott ihnen gezeigt und aufs Herz gelegt hat. Es ist unmöglich alle die Eindrücke wiederzugeben, die man innerhalb einer Woche aufnimmt.Die bekannte Gateway Church, die in 12 Jahren von 70 auf über 22.000 Mitgliedern gewachsen ist, hat mich fasziniert! Ebenso ein apostolischer Leiter aus Brasilien, der in den letzten 6 Jahren eine Gemeinde im Amazonasgebiet gegründet hat, die inzwischen bereits über 60.000 Mitglieder hat und mehr als ein Drittel der Gesamtbevölkerung der Stadt erreicht. Oder: Ein unscheinbarer indischer Apostolischer Leiter, der uns erzählte, wie er seine über 100.000 Mitglieder umfassenden Hauskirchen an die nächste Generation – insbesondere sein Sohn – übergibt. Das alles ist total faszinierend und berührt das Herz. Insbesondere die Berichte von den Brüdern und Schwestern, die unter extremen Verfolgungen und schwierigsten äußeren Umständen das Evangelium mit großer Kraft verkündigen. Ein Pastor aus dem Nahen Osten erzählte, wie gerade einen Tag vor seiner Anreise einer ihrer Missionare in Nordafrika ermordet worden ist. Wenn du so etwas hörst, lässt es dich in deinem Herzen nicht unberührt…!
Eine besondere Freude war es für mich, meinen alten Freund Mike Bickel (s. Foto), den Gründer von IHOP Kansas City wieder zu treffen. Wir haben einen ganzen Nachmittag miteinander verbringen können. Ich hatte ihn seit 2 Jahren nicht mehr gesehen. Dieser Mann ist absolut inspirierend. Seine Einsichten und Erkenntnisse über das, was Gott weltweit tut, und insbesondere auch seine Einordnung endzeitlicher Geschehnisse sind einfach atemberaubend! Ein spezieller Segen für mich war es, dass ich an einem Morgen zu den über 100 Teilnehmern aus aller Welt sprechen konnte und erleben durfte, wie der Heilige Geist auf starke Weise gewirkt und die Herzen berührt hat. Danke für alle eure Gebet, ihr seid einfach spitze!Ich persönlich bin fest davon überzeugt, dass dieses Netzwerk, zu dem die größten Gemeinden der Welt zählen, in den nächsten Jahren eine große Bedeutung haben wird. Ich danke dem Herrn von Herzen, dass wir als relativ kleine Gemeinde aus Europa mit dabei sein können und ein Teil dessen sind, was Gott weltweit tut. Ein besonderer Dank gilt der Gateway Church und ihrem Pastor Robert Morris (das Worshipteam wird im Juni unser GOSPEL FORUM besuchen und dort ein Seminar halten…), die fantastische Gastgeber waren und mit enormer Großzügigkeit die Tage in Texas zu einem echten Highlight haben werden lassen.
 
Ihr Peter Wenz
 
[das Foto zeigt Pastor Peter Wenz (re.) mit James Robison (2. v. l., Tele-Evangelist, LIFE Today und Buchautor) und Micke Bickle (2. v. r., Buchautor und Leiter des Int. House of Prayer IHOP in Kansas City]
Posted in: