Umbaumaßnahmen weitestgehend abgeschlossen

Die Umbaumaßnahmen in unserem neuen Gebäude, in der Junghansstraße 7, sind weitestgehend abgeschlossen.

Umbaumaßnahmen: Parkettschleifen im Januar

Im Januar wurde der neu verlegte Parkett abgeschliffen und versiegelt.

Die Resonanz der ersten Besucher der neuen Räume ist überwältigend. Wir sind dankbar, dass nun die Bibelschulräume, die Seminar– und Besprechungsräume, das Gebetshaus, die Verwaltungsräume, die JAM-Büros, die Medienzentrale, usw. mit Leben erfüllt werden! Für uns ist offensichtlich, dass Gott der Initiator der Sache ist und er uns auf die nächste Ebene gehoben hat.
Schon die ersten Gespräche für den Kauf, kamen auf ein prophetisches Wort hin zustande. Die Umbauarbeiten konnten ohne größere Zwischenfälle und überwiegend in Eigenleistung durchgeführt werden. Dadurch haben sich die Kosten enorm reduziert!

Starke Hilfsbereitschaft bei den Umbaumaßnahmen

Umbaumaßnahmen: Seminarräume mit moderner Technik

Die Seminarräume sind mit moderner Technik ausgestattet.

Eine solche Hilfsbereitschaft ist nicht selbstverständlich, sie hat mich positiv beschämt. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei jedem Einzelnen bedanken, für jede Stunde, die er in den letzten 15 Monaten Bauzeit an praktischer Hilfe in den Neubau investiert hat!
In gleicher Weise bewegt mich, die Spendenbereitschaft so vieler Menschen, die ihr Herz für das bewegen lassen, was Gott im GOSPEL FORUM tut.

Es ist ein großes Wunder, dass wir das letzte Darlehen für die Umbaumaßnahmen, das wir bereits mit der Bank verhandelt hatten, nicht aufnehmen mussten.

Das neue Gebäude

Umbaumaßnahmen: Gebetshaus und Flur

Das Gebetshaus (links) und der Flur (rechts)

Das neue Gebäude hat sechs Stockwerke mit insgesamt 2.600 qm, davon sind 1.220qm fest vermietet. Im gesamten Gebäude wurde grundlegend saniert. Alle Fenster, Türen und Jalousien wurden erneuert, die Heizungen ausgetauscht und ein Vollwärmeschutz an der Fassade angebracht. In dem nicht vermieteten Bereich wurde außerdem die Elektrik, die Sanitäreinrichtungen, sowie alle Oberflächen erneuert, so dass wir in ein komplett saniertes Gebäude einziehen.

Wie es weiter geht

In dieser Woche wird das Erdgeschoss fertig gestellt. Hierfür sind helfende Hände zum Aufräumen und Putzen noch bis einschließlich Samstag willkommen.

Die nächsten Wochen werden wir die Außenanlage, sowie die Dachterrasse in Angriff nehmen. Dabei vertrauen wir weiterhin, dass jede Rechnung direkt bezahlt werden kann.

Nochmal herzlichen Dank für Alles,
liebe Grüße und Gottes Segen

Thomas Berner, Pastor

Posted in: