Von den Enden der Erde – Info-Abend im Gospel Forum

Während wir hier in Deutschland leben, täglich zur Arbeit gehen, unsere Kinder zur Schule schicken und uns Gedanken darüber machen, welches Auto wir uns als nächstes gerne kaufen wollen, leben einige Freunde von uns unter teils abenteuerlichen Bedingungen in teils exotischen Ländern und arbeiten unter großem persönlichen Einsatz dafür, dass das Evangelium „an den Enden der Erde“ verkündigt wird.

Philippinen: StraßenkinderAber was erleben sie konkret? Wie geht es ihnen gerade? Wie geht es mit ihrer Arbeit vorwärts? Am 05. Juli veranstalten wir dazu einen Info-Abend im Gospel Forum, an dem fast alle dieser Mitarbeiter von ihrer Arbeit berichten werden. 

Zum Beispiel Ehepaar Friederich und Nancy Lückhofs, die auf den Philippinen arbeiten:

Mehr Spaß auf den Philippinen!” – das ist der weit verbreitete Slogan hier im Land und wir finden, dass das stimmt (meistens zumindest)

Eine unserer Aufgaben ist es, Pastoren und deren Gemeindegründungen auf entlegenen Inseln, weit entfernt von den großen Städten, zu unterstützen. Zum Teil ist das mitten im tiefsten Urwald. Das ist wirklich spannend! Wir sind mit dabei, wenn Gemeinden neu entstehen und wir lehren diese wichtige Wahrheiten aus der Bibel, damit sie ein gutes Fundament im Glauben bekommen.

Von den Enden der Erde: Philippinen: trauriges MächenSehr herausfordernd ist für uns die Arbeit auf den Müllkippen der Stadt Cebu City. Hunderte von jungen Menschen leben in diesem Umfeld und sie sind gesundheitlich wie psychisch stark gefährdet. Zusammen mit unserem tollen philippinischen Team arbeiten wir mit fast 400 bedürftigen Kindern, die aus einem der ärmsten Slumgegenden dieser Stadt kommen. Unser Dienst füllt nicht nur ihre Bäuche – nein – wir helfen ihnen auch, indem wir uns um ihr inneres Wohlbefinden kümmern und danach schauen, dass sie Ausbildung und Arbeit finden.

Unsere kostenfreien Kindergärten und Krankenhäuser treffen genau die Not dieser Menschen. Diese gelebte Liebe Gottes öffnet Herzen.  

Inmitten dieser Leiden wächst und gedeiht eine Gemeinde. Wir investieren uns in Einzelpersonen und bauen Beziehungen zu den Eltern der Kinder auf: so werden zukünftig noch weitere Gemeinden entstehen.

Nancy und Friederich Lückhof, Philippinen Philippinen: Straße

Weitere Infos über den Dienst von Friederich und Nancy Lückhof und anderer internationalen Mitarbeiter des Gospel Forums erhalten Sie am 05. Juli 2016 um 19.00 im Gospel Forum.

Posted in: