17.000!

Vor kurzem ist der Stuttgarter Ostergarten 2018 im Sommerrain zu Ende gegangen. Alle unsere Erwartungen wurden dabei bei weitem übertroffen. Etwa 17.000 Menschen haben in den etwas mehr als zwei Wochen die Gelegenheit genutzt, in einer Zeitreise von 2000 Jahren die Passionswoche Jesu einmal live mitzuerleben.

Wir sind begeistert, dass das Ergebnis von 2017 noch einmal übertroffen werden konnte. Damals waren 16.500 Menschen bei den zahlreichen Führungen dabei gewesen.

Übereinstimmend wurde von vielen bestätigt, dass in diesem Jahr ein noch größerer geistlicher Tiefgang zu verspüren war, sich deutlich mehr Menschen für ein Leben mit Gott entschieden haben und bei vielen auch innere und äußerliche Heilung geschehen ist. Dies ist für uns alle eine riesengroße Freude.

Der Ablauf der Führungen wurde zu Beginn und am Ende der Reise leicht verändert, das Niveau der Schauspieler, Tänzer und Reisebegleiter war absolut vorzüglich! Hunderte von Mitarbeitern haben auch in diesem Jahr dieses Großprojekt erst möglich gemacht. Danke von ganzem Herzen dafür.

Wir alle staunen darüber, welch evangelistische Auswirkungen der Ostergarten hat. Vielen Menschen wurde zum ersten Mal in ihrem Leben das Geschehen um das Kreuz von Golgatha und die Auferstehung Jesu nahegebracht und erklärt. Tausende tiefer Berührungen im sogenannten Kreuz-Raum haben stattgefunden. Auch Menschen aus anderen Religionen sowie Atheisten und Zweifler haben die Liebe Gottes zu uns Menschen ergreifen können.

Ein besonderes Highlight war auch in diesem Jahr wieder die Einheit der Christen aus den unterschiedlichsten Kirchen und Gemeinden in und um Stuttgart. Mitarbeiter aus über 30 verschiedenen Denominationen oder Gemeinschaften waren beteiligt. Die Liebe und Wertschätzung untereinander sowie die Hilfsbereitschaft und der Einsatz z. T. unter nicht einfachen (weil frostigen) Außenumständen war einfach unbeschreiblich! Das war Leib Christi in Aktion. Danke euch allen!!!

Am Karfreitag passierte dann etwas, was wir vorher so nicht planen konnten: Wir hatten 900 Freikarten für diesen Tag an kirchenfernstehende Menschen verschenkt und waren so der Bitte der beiden Großkirchen nachgekommen, an diesem Tag keinen Verkauf von Karten anzubieten. Zu unserer großen Überraschung kamen dann weit mehr als 1100 Menschen, die mit einem großen geistlichen Hunger gerade an diesem Tag die Bedeutung von Karfreitag und Ostern kennengelernt haben.

Wir sind so glücklich, dass aus dem ursprünglich allein vom Gospel Forum initiierten Projekt nun eine breit angelegte Aktion vieler Nachfolger Jesu aus unterschiedlichsten Kirchen im Mittleren Neckarraum geworden ist. Man kann spüren, dass Jesus selbst eine große Freude hat, dieses Projekt zu segnen!

Danke an alle, die mit dabei waren, unzählige Stunden investiert und mit dafür gesorgt haben, dass der Ostergarten 2018 zu einem überwältigenden geistlichen Ereignis in Stuttgart für Tausende geworden ist. Am meisten danken wir unserem Herrn, der all dies möglich gemacht hat. Er ist einfach wunderbar!

Mit ganz lieben Grüßen

Euer Peter