SÜDAFRIKA – Outposts in Kapstadt!

In den vergangenen Monaten hat sich viel getan in ganz Südafrika. Als Beispiel möchten Gerhard und Tammy ein paar Eindrücke von ihren Outposts in Kapstadt weitergeben, wo sie in den vergangenen Monaten einen großen Zuwachs verzeichnen durften. Als Beispiel: Das Outpost in Khayelitsha ist um mehr als die Hälfte angewachsen. Das bedeutet, dass sie es mit bis zu 90 Kindern auf ca. 25 Quadratmetern zu tun haben! Das bringt seine ganz eigenen Herausforderungen mit sich – Fußball oder andere größere Spiele sind aus Platzgründen einfach nicht mehr möglich.

Auch die anderen Outposts in den Gegenden von Kapstadt erleben Wachstum. Gut zu sehen war das an ihrem diesjährigen viertägigen Camp im April mit rund 180 Kids und ca. 40 Leitern und Jugendleitern. Das Camp-Thema war „She’Resh“, was so viel bedeutet wie „Wurzeln“ und die Kinder haben erlebt, was es bedeutet, Jesus nachzufolgen, mit ihm täglich den Alltag zu beschreiten und dass Jesus Herr über ihr Leben sein möchte.

Neben viel Spiel, Spaß und Lobpreis haben viele Kinder sich zudem ganz neu oder zum ersten Mal in ihrem Leben für eine Beziehung mit Jesus entschieden und haben ihn in ihr Herz eingeladen.

Neuer Stamm in George

Dies ist der erste Stamm der Liberty Church, den Tammy und Gerhard Ende Februar 2019 in George gegründet haben. Er wird wie eine Art Pilot-Projekt für die gesamte Gegend rund um George fungieren und das Pfadfinder-Angebot ist super gut aufgenommen worden. Bereits jetzt haben sich schon 33 Kinder zusammengefunden und Tammy und Gerhard sind guter Dinge, dass diese Entwicklungen nun auch von anderen Gemeinden verfolgt und auch angenommen werden! Sie haben ein starkes Leitungsteam mit 10 Leitern und glauben fest daran, dass Gott hier eine Generation von neuen starken Leitern berufen hat, die die Pfadfinder  in George und Südafrika über die folgenden Jahre leiten, trainieren und ausweiten werden!

Tammy und Gerhard bitten um Gebet für ihre Gesundheit, die Funktionalität der Autos und auch um Sicherheit, denn die Kriminalität in Südafrika nimmt immer mehr zu. Vielen Dank!

„Wir lieben Euch!“

Tammy und Gerhard
suedafrika-rr@gospel-forum.de