ASIEN – Das Saatgut des Königreiches sind wir Menschen!

“ Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein;
wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht.“ Joh. 12,24

Wenn ich beobachte, bei welchen Menschen Frucht entsteht, hat es viel mit diesem Prinzip des Sterbens des eigenen Ich’s, der eigenen Segenswünsche, hin zur Hingabe und dem Leben für Gott und für sein Königreich zu tun. Besonders erfrischend sind da die Außenstationen – den Leitern bleibt meistens nichts anderes übrig, als sich ganz auf Gott und seine Leitung zu vertrauen, und dann mit Mut das weiterzugeben, was man selber empfangen hat. Die Investition in andere zahlt sich aus. Einmal monatlich werden so von unseren Teams ca. zehn Außenstationen betreut und unterstützt. Letzte Woche kam bei einem Treffen ein Freund zum Glauben, eine Frau wurde getauft und bei einer anderen Familie wurde eine geistliche Hausreinigung durchgeführt.

Als Jünger Jesu sind wir in der Verantwortung andere zu Jüngern zu machen. Immer deutlicher wird, dass dies nicht über die Lehre oder die Gottesdienste geht, sondern im gemeinsamen Hinausgehen und Dienen. Beziehungen leben, das ist der Schlüssel, denn erst im Tun wird klar, wo inhaltlich oder charakterlich noch nachgeschliffen werden muss. Wo der alte Mensch noch sterben muss, damit Gott wirklich zum Zug kommt und ihm alle Ehre gehört. So ist es eine besondere Freude dieses Jahr, dass einige Leute als Multiplikatoren heranwachsen. Ergänzung
im Miteinander wird gelebt und das Lernen im gemeinsamen Dienst.

Nicht nur als Hauskirchengemeinde stehen wir – wie viele im Land – vor der Frage, wie lange wir noch unsere Räumlichkeiten benützen können. Die Gesetzeslage hat sich drastisch verändert. Dezentralisiert wird es immer weitergehen. Hohen Respekt habe ich vor denen, die vor die Entscheidung gestellt werden: Beruf/Rente oder Glaube. Parteimitglieder, Lehrer, Staatsbeamte und Militär sind da an vorderster Front betroffen. Sie und wir brauchen euer anhaltendes Gebet!

Lasst uns gemeinsam für Gottes Königreich Frucht bringen!
Danke für alle Treue im Gebet und eure Unterstützung!

Karin

Posted in: