PHILIPPINEN – Bericht

Gebetserhörung! 

Im Juli führte ich, N., die beiden neuen Erzieherinnen in ihre Arbeit ein. Wir durften 68 bedürftige Kinder im Alter von fünf Jahren in unserem Pro.Vision-Kindergarten willkommen heißen! Sie sind aufgeteilt in sechs Klassen, welche vormittags und nachmittags stattfinden. Unsere Kleinen kommen aus extrem armen Lebensverhältnissen wie der städtischen Müllhalde. Unsere nahrhaften Mahlzeiten verbessern das Immunsystem der unterernährten Kindern. Wir konnten Gummistiefel und Ponchos für die Kinder kaufen. Dies ist besonders zum Schutz der Kinder bei Überflutungen der Müllstraßen mit giftigem Wasser notwendig. Geschwister aus unserer Gemeinde bringen den Müttern der Kinder bei wöchentlichen Treffen den Glauben näher. Dieses Projekt wird allein durch Spenden finanziert. Anfang des Jahres drohte uns aus finanziellen Gründen die Schließung des Kindergartens. Wir sind Gott so dankbar, der uns bis hierher treu versorgt hat!

Zamboanga – eine überwiegend muslimische Stadt

CFM feierte sein jährliches Gemeindefest in diesem politisch brisanten Umfeld. Das Gemeindefest ist immer ein ganztägiger Event. N. und ich, F., teilten das Wort Gottes mit und viele – vor allem junge Leute – ließen sich von Gott berühren und übergaben ihm sein Leben. Der Heilige Geist hat auf wunderbare Weise gewirkt. Sie sind motiviert, die frohe Botschaft in ihrer Stadt weiterzutragen. In persönlichen Gesprächen mit den Pastoren konnten wir sie in ihrem Glauben und ihrem Dienst ermutigen. Es war eine gegenseitige und wertvolle Bereicherung.

Gemeindegründung in General Santos blüht auf

Den jungen Pastor Ch. führten wir in seine pastorale Arbeit ein. Wir freuen uns zu vernehmen, dass die Gemeinde immer mehr wächst! Erst vor kurzem haben sich 26 frisch Bekehrte taufen lassen. Das ist sehr erstaunlich für eine Stadt, in der die Einwohner stark in ihren muslimischen und katholischen Traditionen verwurzelt sind.  Nun durften wir den 1. Jahrestag zusammen mit den Geschwistern feiern.  F. predigte und viele Besucher entschieden sich für ein Leben mit Jesus. Im September hatten wir eine intensive Zeit mit unserem gesamten Mitarbeiter-Team. Thema war, wie sie sich jeder am besten in das Team einbringen kann. Wir danken Gott, dass wir geistliches Wachstum in jedem einzelnen sehen dürfen, das ist sehr ermutigend!

Pro. Vision Kids und Jugend 

Unsere Arbeit ist so viel mehr als nur ein Projekt, um den Hunger der Kinder zu stillen. Es ist eine Möglichkeit, um die Herzen der jungen Leute zu erreichen und ihnen von Jesus zu erzählen. Unsere Ziele:  Ermutigung der Jugendlichen, die Schule nicht abzubrechen, Prävention von Teenager-Schwangerschaften, Zuspruch der Güte und Herrlichkeit Gottes und Jesus kennenzulernen.

Auch in unserer Familie gibt es Neuigkeiten: Im August hat unser Sohn B. die Liebe seines Lebens geheiratet. Zukünftig werden die beiden aber in Atlanta, Georgia, wohnen. Seine Frau ist Amerikanerin und kommt auch aus einer Missionarsfamilie. Sie ist in Kirgistan, Paraguay und Peru aufgewachsen. Es scheint, als wäre dieses Paar ein Geschenk des Himmels!

Bitte betet doch für uns und für die Sicherheit für den Dienst der CFM Pastoren in den muslimischen Gebieten. Zudem benötigen wir finanzielle Unterstützung für unseren Kindergarten und eines der Transportfahrzeuge für die Kinder muss ersetzt werden. Bitte betet auch für eine Transformation der Herzen der Kinder und Jugendlichen!

Mit den allerliebsten Grüßen,

F. und N. L.