KAPSTADT: Angriffe und Bewährungsproben

Normalerweise schreiben wir in diesen Beiträgen immer sehr gerne von unseren Siegen, Erfolgen und Aktivitäten. Doch heute möchte ich auch einmal  mit euch teilen, was auch „normal“ ist im Missionsfeld: “Angriffe“.

In den letzten sechs Tagen hatten wir zwei große Attacken: Letzte Woche ist unser Campgelände abgeholzt worden und in unsere Campküche eingebrochen worden. Unser Camp-Platz ist 150 km von Kapstadt entfernt. Glücklicherweise kam Gerhard am letzten Donnerstag  in diesem Moment gerade den Campplatz, um Reparaturen an Duschen und Toiletten zu erledigen. Als er ankam, waren Leute gerade dabei, den Container aufzubrechen, in dem alle Materialien  auf dem Camplatz gelagert sind, alle Zelte und viel wertvolles Material.

Gerhard und die Mitarbeiter konnten die Diebe verjagen und die Polizei rufen. Doch leider sind nun schon alle großen Bäume gefällt und der Platz hat dadurch keinen Schatten mehr. Er ist also unbrauchbar für uns, da es da sehr heiß werden kann. Das bedeutet, dass wir nun die Dinge irgendwo anders lagern müssen und die Royal Rangers Western Province  einen Platz suchen muss, wo sie im April nächsten Jahres campen können. All dieses ist mit viel extra Finanzen und extra Zeit verbunden. Bitte betet mit für ein Wunder!

Doch damit hörte es leider nicht auf:

Wir bekamen gestern Abend einen Anruf unserer Volontäre, die in einen Autounfall verwickelt waren. Es war absolut nicht ihre Schuld und wir sind sehr, sehr dankbar, dass keinem der Inssassen etwas passiert ist, nur ein paar Schürfwunden und Prellungen. Doch nun haben wir kein Auto mehr für die Volontäre, um in die Townships zu den Stammtreffs zu gehen und vieles mehr. Diese Dinge erschüttern natürlich unsere Seele, doch wir haben uns entschieden, dem Worte Gottes zu vertrauen:

Jakobus 1:2-4: Durch Bewährungsproben wird der Glaube stark

>> Liebe Brüder und Schwestern! Betrachtet es als besonderen Grund zur Freude, wenn euer Glaube immer wieder hart auf die Probe gestellt wird. Ihr wisst doch, dass er durch solche Bewährungsproben fest und unerschütterlich wird. Diese Standhaftigkeit soll in eurem ganzen Leben ihre Wirkung entfalten, damit ihr in jeder Beziehung zu reifen und tadellosen Christen werdet, denen es an nichts mehr fehlt. <<

Wir danken Euch für eure Hilfe und Gebetsbeistand in dieser schwierigen Phase. Gott ist in Kontrolle und wir bekennen diese Worte:

>> Seid um nichts besorgt, sondern in allem sollen durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden; und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken bewahren in Christus Jesus. << Philliper 4 V 6-7

 

Ganz liebe Grüße

Tammy, Gerhard und Team

Posted in: